Suche

Zur Navigation | Zum Seitenanfang | Zur Standortanzeige

Weitere Förderprogramme

Natur erleben

Das Land Niedersachsen ist bestrebt regionales Kultur- und Naturerbe zu erhalten und den natürlichen Reichtum des Landes Niedersachsen einer Vielzahl von Menschen näher zu bringen. Dazu wurde das Förderprogramm „Natur erleben“ ins Leben gerufen. Hierzu zählt z.B. die Förderung von Maßnahmen zur Einrichtung, zum Ausbau und zur qualitativen Aufwertung von Naturerlebnisangeboten. Darüber hinaus werden Maßnahmen zur natur- und landschaftsverträglich gestalteten Erholungsnutzung mit Bezug zum Naturschutz sowie zur Akzeptanzsteigerung von Naturschutzinstrumenten unterstützt. Das Förderprogramm „Natur erleben“ wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie aus Mitteln des Landes Niedersachsen finanziert.

Im Jahr 2008 wurden im Internationalen Naturpark Moor mit Hilfe dieses Förderprogramms sechs Projekte umgesetzt. Dazu wurden Fördermittel von 156.000 Euro eingeworben, die eine Gesamtinvestition von 240.000 Euro ermöglichten.

Unter www.natur-erleben.niedersachsen.de finden Sie Informationen, die Sie für Ihren Besuch oder Ausflug in die Natur benötigen. Diese Daten können Sie zu Hause bequem als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken. 
Weitere Informationen:
Niedersächsisches Umweltministerium
Archivstr. 2
30169 Hannover
www.mu.niedersachsen.de

Folgende Naturpark-Projekte wurden aus dem Programm Natur erleben gefördert:


Niedersächsischer Betrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Die Länder Niedersachsen und Bremen fördern mit Unterstützung des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) Maßnahmen zur Entwicklung und zur Förderung des Erlebens von Natur und Landschaft sowie zur Qualifizierung für Naturschutzmaßnahmen. Die Maßnahmen sollen zum Erhalt und zur Verbesserung des ländlichen Naturerbes beitragen.  Zur Umsetzung des Moor-Energie –Erlebnispfades erhielt der internationale Naturpark vom NLWKN eine Unterstützung von 5.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.nlwkn.niedersachsen.de

Das Naturpark-Projekt Moor-Energie-Erlebnispfad wurden durch das NLWKN gefördert.


Sparkassenstiftung

Die emsländische Sparkassenstiftung setzt sich neben der Förderung des Sports, der Denkmalpflege und des Heimatgedankens auch für die Unterstützung der Kulturarbeit im Emsland ein. Im Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen konnte mit finanzieller Hilfe der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Höhe von 150.000 Euro der Bau der neuen Ausstellungshalle des Emsland-Moormuseums durchgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:  http://www.nsks.de

Das Naturpark-Projekt Neubau einer Ausstellungshalle am Emsland Moormuseum wurde durch Mittel der Emsländischen Sparkassenstiftung unterstützt.



Emsländische Naturschutzstiftung

Der Zweck der Emsländischen Naturschutzstiftung besteht in der Förderung des Natur- und Landschaftsschutzes im Landkreis Emsland im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und des Niedersächsischen Naturschutzgesetzes. Gefördert und initiiert werden zukunftsweisende Umweltprojekte und Umwelttechniken sowie die Umweltbildung. Die Emsländische Naturschutzstiftung förderte den Bau der Infostation am Geester See mit 8.310 Euro. Darüber hinaus unterstützt die Naturschutzstiftung den Projektbaustein „Naturerlebnissstationen“ des  INTERREG-Projektes „Nachhaltige Entwicklung von Natur und Landschaft im Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen“.

Folgende Naturpark-Projekte wurden durch Mittel der Emsländischen Naturschutzstiftung unterstützt:




Emsländische Landschaft e.V.

Auftrag der Emsländischen Landschaft e.V. ist die Förderung der Kultur und die Heimatpflege zwischen Tradition und Innovation in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim. Seit dem Jahr 2006 steht dem Verein jährlich eine Summe von 100.500 Euro zur Verfügung. Im Jahr 2008 hat das Land Niedersachsen zusätzlich eine Million Euro für die regionale Kulturförderung bereitgestellt, sodass sich die dem Verein Emsländische Landschaft zur Verfügung stehende Summe auf 170.100 Euro erhöht hat. Diese Summe steht dem Verein auch in den Jahren 2009 und 2010 zur Verfügung. Im Int. Naturpark Moor hat die Emsländische Landschaft e.V. die Durchführung des Projektes „Kulturlandschaftsmerkmale“ mit 5.500 € unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.emslaendische–landschaft.de

Das Naturpark-Projekt Kulturlandschaftsmerkmale wurde durch Mittel der Emsländischen Landschaft unterstützt.




Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Aufgabe der deutschen Bundesstiftung Umwelt ist es, Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft zu fördern. 2009 hat die Stiftung insgesamt 130 Projekte mit insgesamt 15,7 Millionen Euro gefördert. Die DBU fördert das Projekt „Das Spannungsfeld von Natur und Technik am Beispiel von Torfabbau und Moorschutz im südwestlichen Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen – ein Umweltbildungsprojekt“ des Projektträgers Emsland Moormuseum mit 120.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dbu.de

Das Naturpark-Projekt „Das Spannungsfeld von Natur und Technik“ wurde durch Mittel der DBU unterstützt.

Zum Seiteninhalt | Zum Navigation | Zum Seitenanfang | Zur Standortanzeige